Zentrallager Möbel Martin - Bexbach

Zurück

Projektdaten

Bruttogeschossfläche (BGF) 30.300 m²
Umbauter Raum (BRI) 262.350 m³
Kosten netto 275 € / m²
Kosten netto 31,70 € / m³


Planungsmodell
Direktbeauftragung für Architektenleistungen
HOAI Phase 1 – 9; übrige Fachplaner
vom Bauherrn beauftragt

Das Zentrallager in Bexbach dient der Versorgung der großen Möbelhäuser der Region in Kaiserslautern, Zweibrücken, Konz und Mainz. Neben der Funktion ist die differenzierte Gesamtgestaltung ein wichtiges Element dieses Projektes. Das Gebäude wurde als erweiterbarer Komplex konzipiert. Die Lagerung der Möbel und Waren erfolgt in Hochregalen, die mit Spezialstaplern bestückt wurden. Durch den Einsatz von Stahlbetonfertigteilkonstruktionen wurden wesentliche Anforderungen des Brandschutzes erfüllt und gleichzeitig eine sehr kurze Bauzeit ermöglicht.