Borg Warner Turbosystems - Kirchheimbolanden

Zurück

Projektdaten

Bruttogeschossfläche (BGF) 4.900 m²
Umbauter Raum (BRI) 18.600 m³
Kosten netto 970 € / m²
Kosten netto 255 € / m³
(ohne Einrichtung und Außenanlagen)


Planungsmodell
Direktbeauftragung für Architektenleistungen
und Außenanlagen HOAI
Phase 1 – 9; Fachplanungen durch den
Bauherrn beauftragt

Für das Unternehmen Borg Warner Turbosystems wurde an zentraler Stelle des Werksgeländes das neue Bürogebäude errichtet. Die technische Formensprache nimmt Bezug zum Produkt des Unternehmens. Die Eingangshalle mit Empfang ist als zweigeschossige Galerielösung mit Ausstellungsflächen gestaltet. Auch die Hofansicht wird bestimmt durch zylindrische und orthogonale Formen. Besonders hervorgehoben werden Sonderfunktionen wie Konferenz-und Pausenbereiche in Form der Dachrotunde.